Hinweise zu den Infektionsschutzmaßnahmen vor Ort

Infektionsschutzkonzept
A-H–A- Regel
Als grundlegende Maßnahme im Kampf gegen die Pandemie gilt generell die A-H-A Regel, die auch im Rahmen der Veranstaltung eingehalten werden soll:
A– Es ist immer genügend Abstand zu den Mitmenschen zu halten – mindestens 1,5 Meter. Gruppenbildungen sind zu vermeiden.
H–Die geltenden Hygieneregeln für richtiges Husten und Niesen sowie Händewaschen sind zu beachten!
A –Sofern der Mindestabstand (von 1,50 m) zu anderen Gästen im Innenraum (Halle, Foyer und Toilette) nicht eingehalten werden kann, besteht Maskenpflicht einer Alltagsmaske (qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung)!
Am Sitzplatz besteht keine Maskenpflicht, da der Mindestabstand (1,50 m) zu anderen Haushalten durch die Sitzplatzordnung gewährleistet wird.

Einhaltung der 3-G-Regel
Des Weiteren wird die 3-G-Regel (Geimpft, genesen oder getestet) eingehalten bzw. vor Ort am Einlass geprüft. Impf- Genesungs- oder Testnachweise sind bereits am Einlass bereitzuhalten, damit Schlangenbildung und entstehende Menschenansammlungen vermieden werden.
Um zu vermeiden, dass sämtliche Gäste gleichzeitig vor Beginn des Konzertes kommen und zu größeren Menschenansammlungen führen, haben wir verschiedene Zeitspannen für den Einlass vorgesehen.

Hinweise zu den Testnachweisen
Ein Testnachweis im obigen Sinne ist ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis
eines PCR-Tests, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,
eines POC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde.

Alternativ kann ein (selbst mitgebrachter) Selbsttest vor Ort unter Aufsicht der Einlasskontrolleure durchgeführt werden!

Kontaktnachverfolgung
Die Kontakte sämtlicher Konzertbesucher bzw. Hausstände werden im Rahmen des Ticketvorverkaufs erfasst, sodass eine Kontaktnachverfolgung bei nachgewiesener Infektion eines Konzertbesuchers durchgeführt werden kann.
Die erfassten Kontaktdaten werden beim Einlass gemeinsam mit den Konzertbesuchern geprüft!

Verkauf von Speisen und Getränken
Im Rahmen der Veranstaltung werden Speisen und Getränke verkauft. Um Menschenansammlungen an den Verkaufsständen zu vermeiden, werden die Speisen und Getränke an mehreren Positionen (bei geeigneten Wetter im Freien) verkauft.
Darüber hinaus wird eine Bestellung und Tischbewirtung an Stehtischen für die Pause angeboten!

Herzliche Grüße

1. Vors. Marcus Reimertz

Hoffnung schenken

Raiffeisenbank Aschaffenburg
IBAN: DE22795625140006682383
BIC: GENODEF1AB1

PayPal Spende
Eventfinder

Sie möchten Hoffnung schenken?

Dann finden Sie hier unseren Mitgliedsantrag zum Download. Bitte schicken Sie uns ihren ausgefüllten Antrag per Mail zu.

Mitgliedsantrag herunterladen