Vereinsleben



Doris und Alfred Schmitt feierten zusammen ihren 130. Geburtstag und sammelten 3.000 Euro für den guten Zweck.

Sie baten ihre Gäste statt persönlicher Geschenke, um eine Spende für einen guten Zweck. Das Geld spendeten sie dem Verein „Mein Hoffnungsschimmer e.V.“, in dem Beide selbst Mitglied sind.

Dieser Verein unterstützt neben der Kinderkrebsstation „Regenbogen“ auch Einzelpersonen, wie aktuell Gerhard Runge, ein krebskranker Sohn von Doris Schmitt. Er ist bei der Finanzierung seiner alternativen Krebstherapien auf finanzieller Hilfe angewiesen.

Als Mutter ist es Frau Schmitt natürlich eine Herzensangelegenheit zu helfen, wo sie kann. Zu Gerhards Stiefvater Alfred, besteht auch seit Anfang an ein sehr verbundenes Verhältnis und er freut sich auf diesem Weg helfen zu können.

„Mein Hoffnungsschimmer e.V.“ bedankt sich von ganzem Herzen für diese soziale Aktion und wünscht alles Gute und viel Gesundheit für den weiteren Lebensweg!

Hoffnung schenken

Raiffeisenbank Aschaffenburg
IBAN: DE22795625140006682383
BIC: GENODEF1AB1

PayPal Spende